Telekom Filialen-Aufgabenmanagement


Q-nomys Aufgabenmanagementsoftware für Telekom-Filialen ist eine Zentralserver-Lösung, die Mitarbeiter im Verkauf und Kundenservice unterstützt, wenn sie ihre Arbeitsplätze verlassen und die Verkaufsfläche betreten, indem sie ihnen Aufgaben zuweist, die durch die Kundenaktivität ausgelöst werden.

Das System nutzt derartige Auslöser auch, um die Inhalte der Medienkanäle in der Filiale, wie digitale Beschilderungen und Druckfolder zu optimieren, um das Kundenerlebnis zu verbessern und Marketingkampagnen zu personalisieren.

 
Vorteile

Vorteile der Lösung:

  • Identifizierung von hochwertigen potenziellen Kunden in der Telekom-Filiale.
  • Verbesserung des Umsatzes, indem Mitarbeiter zu hochwertigen potenziellen Kunden dirigiert werden und Verbesserung der Mitarbeitereffektivität am Verkaufspunkt.
  • Erhöhte Effizienz der Mitarbeiter im Verkaufsraum:


Einzigartige Vorteile des Q-nomy Managements für Mitarbeiter im Verkaufsraum:

  • Das Management der Kanäle in der Telekom-Filiale und das Management der Mitarbeiter in einem Produkt - es ist keine Systemintegration erforderlich - ist eine einzigartige, branchenführende Lösung.
  • Ein einziges Softwaresystem verwaltet alle Medienkanäle in der Filiale - Video, Druck, Interaktiv, Sensoren usw.
  • Vollständige Flexibilität, um allen Ansprüchen eines Unternehmens zu entsprechen.

 

Hauptfunktionen

  • Q-nomys interaktives Schnittstellensystem für das Management von Kiosk-Anwendungen wie digitale Kataloge, Produktinformationen und Selbstbedienung in der Telekom-Filiale.
  • Q-nomys digitales Beschilderungssystem, um Kunden in der Telekom-Filiale Informationen und Werbung zu präsentieren.
  • Schnittstelle für Mitarbeiter im Verkaufsraum für Aufgabenmangement-Funktionen, Interaktionsmanagement und Dokumentation, Statistiken und Alarmansicht.
  • Administrator-Schnittstelle, um digitale Schilder und interaktive Displays zu konfigurieren, für Gruppenrollen und Mitarbeiterbefugnisse, Logik der Auslöser und Aufgabenweiterleitung, Logik der Verkaufstipps, Druck-Layout und mehr.
  • Kiosk-Aktivitätsauslöser generieren Aufgaben, die Mitarbeiter auf Basis angesehener Inhalte, Dauer einer Seitenansicht, von Kundenantworten zu Aufforderungen auf dem Bildschirm oder spezifischer Kundenanfragen („Mitarbeiter rufen‟-Knopf auf dem Bildschirm) zu einem Kiosk-Standort dirigieren.
  • Änderung der digitalen Beschilderung auf Basis von Auslösern, d. h. Änderung der Inhalte in nahegelegenen, ausgewählten oder allen Displays, direkte Übernahme von Inhalten oder planmäßige Änderungen der Titelliste.
  • API um Aufgabenauslöser in jeder beliebigen Anwendung von Drittanbietern einzubetten, wie Web-/mobile Anwendungen, die auf das Scannen eines Codes, Sensorsysteme usw. reagieren.
  • Verkaufstipps für Mitarbeiter präsentieren während der Interaktion Empfehlungen für das Vermitteln von Werbebotschaften an Kunden auf Basis des identifizierten Kundenprofils oder der Analyse vorheriger Aktivitäten in der Telekom-Filiale.
  • Print-on-demand Broschüren - Drucken / E-Mailen von Broschüren mit dem Kundennamen, Begrüßung, Werbebotschaft, Produktinformationen, Coupons, unlimitierten Texten und Abbildungen, kann vom Kunden über eine interaktive Anwendung oder vom Mitarbeiter mit einem nahegelegenen Drucker ausgedruckt werden.
  • Manager-Schnittstelle für Online-Berichte und Statistiken, Drilldown und Analyse, Mitarbeitermanagement und Kontrolle der Filialleistungen.
  • Alarmbenachrichtigungen informieren Mitarbeiter und Manager über außerordentliche Ereignisse wie nicht bearbeitete Aufgaben, VIP-Kunden, nicht genug Mitarbeiter verfügbar usw.
  • CRM-Integration, um identifizierte Kunden zu priorisieren und Verkaufstipps zu verbessern.
  • Erweiterbar für jede beliebige Anzahl Geschäfte und Mitarbeiter.
  • Alle Konfigurationseinstellungen basieren auf Parametern, erfordern keine Programmierung und werden per Fernzugriff über den Server abgewickelt, wodurch sie einen sofortigen Einfluss auf alle Filialen haben.
  • Zusätzliche Programmierungen, die eine verbesserte Unternehmenslogik und intelligentere Schnittstellen ermöglichen, sind als Scripts eingebettet - hierdurch verändern sie den Basiscode niemals, wodurch Testprozesse minimiert werden, was die Entwicklung beschleunigt und eine schnelle Antwort auf die Anforderungen des Unternehmens ermöglicht.
  • Alle Benutzerschnittstellen sind webbasiert, einfach zu nutzen und mit kontextbezogenen Online-Hilfeseiten verknüpft.

News & Veranstaltungen

  • Q-nomy führt die Q-Flow 6 ein 2017-02-02
  • Q-Nomy wird seine Patientenreisen-Optimierung in Echtzeit bei der HIMSS 2017 vorstellen 2017-01-11
  • Die Cumberland Building Society führt Online-Terminplanung mit Q-Flow ein 2016-12-14
Kontaktieren Sie Uns