Von B2B zu B2B2C – mit unserer mobilen App

Nachdem wir über ein Jahrzehnt lang nur im B2B-Bereich tätig waren und Softwarelösungen für Unternehmen angeboten haben, bringt die zunehmende Nutzung von Q-nomys „myVisit“ mobiler App uns den Konsumenten näher als je zuvor. Und auch wenn unsere Kunden immer noch die Unternehmen sind, werden wir Teil der B2B2C-Kette, wenn diese Unternehmen ihren Endverbrauchern die App anbieten, egal ob wir das wollen oder nicht. Und ja, wir wollen es!

Erst vor kurzem begann ein großer nationaler Postdienst damit, seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, mit myVisit Termine in der Filiale zu vereinbaren und einzuchecken. Auf einmal konnten wir die Massen fast spüren: mit tausenden vereinbarten Terminen pro Tag waren die sozialen Netzwerke voll mit den Reaktionen der Kunden und ihren Meinungen über das neue System. Die meisten waren extrem positiv, was uns nicht überraschte, denn die Kunden hatten plötzlich die Möglichkeit, lange Warteschlangen (manchmal 30, 45 und sogar 60 Minuten) zu umgehen und den Service sofort in Anspruch zu nehmen. Menschen lieben den roten Teppich!

Natürlich gab es auch kritische Nutzer, die einen interessanten Standpunkt vertreten, der sich von dem der Unternehmen, den wir normalerweise hören, unterscheidet. Um diese wichtige Kritik optimal nutzen zu können, haben wir Experten für UI/UX-Konsumenten-Apps angestellt, die eine wichtige Ergänzung zu unserem Team für die Unternehmens-Software darstellten. Für ein Unternehmen, das gerne Herausforderungen annimmt war diese sowohl erfrischend als auch belebend.

Die Ergänzung von „2C“ zu unserem „B2B“ unterstützt uns dabei, mehr über die Endverbraucher zu erfahren und für ein Unternehmen, das sich mit der Verwaltung des Kundenerlebnisses beschäftigt, ist dies ein echter Gewinn.
 

Erfahren Sie mehr über die anderen Lösungen zum Kundenerlebnis von Q-nomy:

Besuchsmanagement App

Terminplanungssoftware